Sie sind hier: Angebote / Kinder und Jugend / Schulkindbetreuung / Schülerganztagsbetreuung Wenden / Projekte und Aktionen

Ansprechpartnerin

Uta Finger

Kreisverband Braun-
schweig-Salzgitter e.V.

Heideblick 18

38110 Braunschweig


Tel. 05307/ 44 60
oder 05307/ 16 94

Mailkontakt

Aktionen der Schülerganztagsbetreuung Wenden

Nikolaustüten selber gebastelt

Foto: DRK BS/SZ

Die Kinder der Schülerganztagsbetreuung haben mit Unterstützung der pädagogischen MitarbeiterInnen ihre Nikolaustüten in diesem Jahr selber entworfen und gebastelt.

Mit viel Spaß, Kreativität und Enthusiasmus machten sich die Grundschüler Ende November ans Werk und zauberten die schönsten und phantasievollsten Tüten, die dann vom Nikolaus pünktlich zum 6. Dezember 2017 liebevoll befüllt wurden.

Da war die Freude doppelt groß, als jedes Kind seine selbstgestaltete Tüte gut gefüllt am Nikolaustag zurück erhielt.

Postkartenaktion zum 35jährigen Bestehen der Einrichtung

Fotos: DRK BS/SZ

Die Schülerganztagsbetreuung Wenden feiert in diesem Jahr ihren 35. Geburtstag und veranstaltet hierzu im Herbst 2017 mit den Kindern und MitarbeiterInnen eine Postkartenaktion. Es sollen selbstgestaltete Postkarten über die Familien, Freunde, Nachbarn und den Ortsteil, Kollegen und die Stadt Braunschweig auf den Weg geschickt werden.

Nach 10 Unterschriften oder 4 Wochen sollen die Karten an die Ganztagsbetreuung zurückgesendet werden. Abschließend schauen wir mit den Kindern, welche Karte den weitesten Weg zurückgelegt hat und dokumentieren dies auf einem Stadtplan von Braunschweig oder einer Landkarte.

Lesen Sie hierzu den Bericht im Durchblick, Ausgabe Dezember 2017.

Ferienwoche im Juze

Fotos: DRK BS/SZ

Es ist inzwischen zu einer Tradition geworden: Wie in den Jahren zuvor haben wir auch in diesem Sommer die erste volle Ferienwoche mit unseren Kindern im Kinder- und Jugendzentrum Wenden (Juze) verbracht und dort wunderbare Tage erlebt.

Für die Kinder ist es immer etwas Besonderes, ihre Zeit bei uns auch einmal außerhalb der Einrichtung zu verbringen, in einer anderen, ungewohnten Umgebung sowie mit vielen neuen Angeboten und Spielmöglichkeiten.

Fotobücher zum Abschied

Fotos: DRK BS/SZ

Für alle Kinder, die uns zum Ende des Schuljahres verlassen, haben wir am Dienstag vor den Sommerferien im Schulgarten der Grundschule mit beiden Gruppen der Schülerganztagsbetreuung ein Grillfest veranstaltet.

Zum Abschied bekam jedes Kind zur Erinnerung an seine Zeit bei uns ein individuelles Fotobuch geschenkt. Die Bücher wurden von unserer Kollegin Zhanna Schmidt mit viel Liebe zum Detail und großem Engagement erstellt sowie natürlich unter fleißiger Mithilfe der anderen KollegenInnen. Die Geschenke kamen nicht nur bei den Kindern sehr gut an. Auch die Eltern freuten sich darüber.

Osterferien 2017: Besuch im Wissenschaftsmuseum Phaeno

Fotos: DRK BS/SZ

Optische und gefühlte Täuschung – bei einem Osterferienausflug am 11. April ins Phaeno nach Wolfsburg waren 18 Mädchen und Jungen und die Betreuer aus der Schulkindbetreuung des DRK an der Grundschule Wenden ganz schön aus dem Häuschen – insbesondere was das drehende und schiefe Haus in der Ausstellung betrifft. Aber auch sonst fanden die Experimente in diesem interaktiven Wissenschaftsmuseum bei den Besuchern aus dem Norden Braunschweigs großen Anklang. Vor allem Kindern mit langen Haaren standen diese bei manchen versuchen wortwörtlich zu Berge. Mal war übrigens elektrische Ladung und mal Luft daran Schuld.

Allein der Ausflug mit Straßenbahn und Zug war auch schon ein tolles Ferienerlebnis. Gepicknickt wurde übrigens in der eigens dafür vorgesehenen Ecke im Phaeno mit mitgebrachten Schnitzelbrötchen, Obst und Getränken.

Sicherer und selbstbewusster werden

Fotos: DRK BS/SZ

Kinder, die selbstsicher und selbstbewusst sind, werden nicht so schnell zum Opfer von Gewalt und Mobbing. Zum ersten Mal hat die GTB Wenden an zwei aufeinander folgenden Tagen in der Osterferien 2017 am Gewaltpräventionstraining des im östlichen Ringgebiet angesiedelten Unternehmens „Sicher und Stark“ teilgenommen. 25 Mädchen und Jungen hatten sich für das zweimal halbtägige Projekt angemeldet. Von der Trainern Claudia (Theorie) und Konstantin (Praxis) erhielten die Kinder Tipps und Tricks an die Hand, um sich zu behaupten und verteidigen zu können, wenn sie in eine problematische Situation geraten.

So lernten die Kinder im theoretischen Teil, was Gewalt ist und wie sie entsteht, was hinter den Begriffen Konfliktvermeidung und Deeskalation steckt und was Selbstverteidigung, Selbstbehauptung und Zivilcourage bedeuten. Am besten gefielen den Kindern natürlich die anschließenden praktischen Übungen in der Turnhalle der Grundschule Wenden.

Frühlingsfest 2017 in der GTB Wenden

Fotos: DRK BS/SZ

Statt in der eher überfrachteten Vorweihnachtszeit feiern die DRK-Schülerganztagsbetreuung (GTB) und der Fun-Treff in Wenden stets später ein Winterfest. In diesem Jahr wurde das Fest wegen schlechten Wetters im Februar verschoben – und Ende März 2017 als Frühlingsfest nachgeholt, das seiner Bezeichnung bei angenehmen Temperaturen alle Ehre machte.

Gefeiert wurde mit rund 100 Personen im Schulgarten der Grundschule Wenden. Neben 40 Kindern aus der GTB sowie 6 Mitarbeitern der Rotkreuz-Einrichtung kamen auch Geschwister und Freunde der GTB-Kinder, Eltern, Omas und Opas und weitere Verwandte zu dem Fest. Auf Bierzeltgarnituren im Grünen gab es einen lebhaften Austausch und drei schöne Stunden. Viele ließen sich die ersten gegrillten Würstchen des Jahres schmecken. Die Kinder grillten über Feuerkörben Stockbrot – und wussten auch sonst im Freien viel anzufangen.