Sie sind hier: Angebote / Pflege und Betreuung / Seniorenheim Steinbrecherstraße / Ehrenamt/Seelsorge

Ansprechpartnerin

Julia Waldhofer

Begleitender Dienst/Ehrenamt

Pflege- und
Betreuung gGmbH

Steinbrecherstr. 5
38102 Braunschweig

Tel. 0531/ 31 39 13-17

Mailkontakt

Ehrenamt/Seelsorge

Foto: DRK BS-SZ

Ehrenamtliche Helfer

Als DRK Seniorenheim freuen wir uns über unsere Ehrenamtlichen, die ihre Lebenserfahrung, Begabungen und Kenntnisse sowie Zeit unseren Senioren zur Verfügung stellen. Ohne das Engagement, Mitarbeit und Kreativität der Ehrenamtlichen würde unserer Einrichtung ein wichtiger Bestandteil unserer Grundsätze verloren gehen. Das Ehrenamt prägt nicht nur die Wochentage, vielmehr ist das Ehrenamt auch ein wichtiger Bestandteil des alltäglichen Miteinanders. Es ist durch Mithilfe und Unterstützung von Ehrenamtlichen möglich, unseren Bewohnern, über das übliche Maß hinaus, Aufmerksamkeit zu schenken. Sie geben den Bewohnern einen wichtigen Halt und sind Ihnen eine große Stütze.

Wenn auch Sie Interesse haben, bei uns als ehrenamtlicher Helfer tätig zu werden, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme und ein persönliches Gespräch.

Lesen Sie hier mehr über die ehrenamtliche Tätigkeit!

Ehrenamtliche Seelsorge

Wir freuen uns, Ihnen auch im Bereich der seelsorglichen Begleitung ein Angebot machen zu können, das sich an Bewohner/innen und ihre Angehörigen richtet. Unsere Betreuungsassistentin Esther Wittmaier, die seit 2009 in unserer Einrichtung arbeitet, steht nach einer zweijährigen Ausbildung bei der ev.-luth. Landeskirche als ehrenamtliche Seelsorgerin zur Verfügung. Zu den Aufgaben der ehrenamtlichen Seelsorge zählen beispielsweise:

  • Seelsorgliche Begleitung unserer Bewohner/innen und deren Angehörigen in besonderen Lebenssituationen, wie Heimeinzug, gesundheitliche Veränderungen, Konfliktsituationen
  • Begleitung von Bewohner/innen und deren Angehörigen in der letzten Lebensphase und beim Abschiednehmen
  • Auf Wunsch Kontaktaufnahme zu hauptamtlichen Seelsorgern aller Konfessionen
  • Mitgestaltung des monatlichen Gottesdienstes in Zusammenarbeit mit der St.Pauli-Matthäus-Gemeinde

Selbstverständlich unterliegen alle geführten Gespräche der Schweigepflicht. Gern können Sie persönlich während der Dienstzeiten oder telefonisch unter der Rufnummer 0531/31 39 13-12 sowie schriftlich über den dafür vorgesehenen Postkasten im Eingangsbereich mit Frau Wittmaier Kontakt aufnehmen.