Sie sind hier: Angebote / Beratung / Schuldnerberatungsstelle

Ansprechpartner

Hans-Jörg Hodemacher

Kreisverband Braun-
schweig-Salzgitter e.V.

Münzstraße 16

38100 Braunschweig

Tel. 0531/123849 - 0

Fax 0531 / 123849-29

Mailkontakt

Schuldnerberatungsstelle

Das Foto zeigt den Leiter der Schuldnerberatungsstelle mit dem Das Foto zeigt den Leiter der Schuldnerberatungsstelle mit dem Plakat zur Schuldnerberatungswoche vom 6. Bis 10. Juni 2016. Das Motto lautet „Schulden machen krank – Krankheit macht Schulden.“ Foto: DRK BS-SZ

Über Schulden spricht man nicht – WIR SCHON!

Wenn Ihr monatliches Einkommen über einen längeren Zeitraum trotz Reduzierung Ihres Lebensstandards nicht ausreicht, die Lebenshaltungskosten sowie fällige Raten und Rechnungen zu bezahlen, sind Sie überschuldet.

Überschuldung löst Existenzängste aus – Angst vor Gläubigern, Angst vor dem Verlust der Wohnung, Angst vor Stigmatisierung als Versager. Angst macht viele Menschen handlungsunfähig – und einige sogar krank.

Gut, dass Sie diese Seite gefunden haben. Denn je eher Sie professionelle und seriöse Hilfe in Anspruch nehmen, desto besser. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre persönliche Situation – und nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Wir nehmen unsere Grundsätze wie Freiwilligkeit, Verschwiegenheit, individuelle Beratung, fachliche Unabhängigkeit und Kostenfreiheit sehr ernst.

Die Schuldnerberatungsstelle des DRK-Kreisverbandes Braunschweig-Salzgitter ist eine vom Land Niedersachsen anerkannte Insolvenzberatungsstelle.

Interessante Links

Video-Clip der Verbraucherzentrale Niedersachsen zum Thema "Inkasso"

Keine Angst vor den "vermeintlichen" Eintreibern - die Verbraucherzentrale klärt in einem Film über echtes und betrügerisches Inkasso auf. Neben der deutschen Version gibt es ihn in englisch, französisch, polnisch, russisch und türkisch zu sehen.

Hier gelangen Sie direkt zu den Seiten der Verbraucherzentrale und zum Video-Clip.

Video-Clips der Caritas Mecklenburg e.V. 

Die Caritas Mecklenburg e.V. hat drei kurze Video-Clips unter dem Motto "Schulden verstehen" entwickelt, die für die Schuldenprävention eingesetzt werden können. Die Clips sollen auch emotional ansprechen und sind eher für eine jüngere Zielgruppe entwickelt worden. Es ist zulässig und gewünscht, die Clips auf anderen Seiten einzubinden oder diese für Präventionsveranstaltungen herunterzuladen. 

Ein Glück! - Video zur Schuldenprävention 

Es macht Spaß konkret zu helfen! – Schuldnerberater/-innen stellen die Arbeit vor

... und plötzlich reicht das Geld nicht mehr. – Ein Schuldner erzählt seine Geschichte (gespielt von einem Schauspieler) 

Wir verweisen an dieser Stelle auch auf unsere Kampagne, die sich speziell an junge Menschen mit Schulden richtet:

www.schuldnerberatung-bs.de

Lesen Sie dazu auch unter unserer Rubrik Presse den Artikel in der Braunschweiger Zeitung vom 16. Dezember 2010.

Hier können Sie sich unseren Flyer herunterladen.
Diese Links könnten Sie ebenfalls interessieren:

www.forum-schuldnerberatung.de

www.meine-schulden.de