MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service
  3. Aktuelle Meldungen

Erster bundesweiter Warntag: Rotes Kreuz wirbt für Nutzung der Warn-App „NINA“ zum Bevölkerungsschutz

Mit einer großen Aktion auf dem Braunschweiger Burgplatz haben am 10. September Vertreter des Roten Kreuzes, der Feuerwehr Braunschweig, anderer Hilfsorganisationen und der Stadtverwaltung mit Oberbürgermeister Ulrich Markurth an der Spitze für die die Warn-App NINA geworben und jedermann dazu aufgerufen, diese App auf das eigene Smartphone herunterzuladen. NINA ist die „Notfall-Informations- und Nachrichten-App“ des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe mit Sitz in Bonn.