Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service
  3. Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Braunschweig-Salzgitter e.V.

Adolfstraße 20
38102 Braunschweig

Tel.: 0531 220 31 0
Fax: 0531 220 31 33
Mailkontakt

DRK-KaufBar hat ihr Abholfenster geöffnet – auch Lieferservice im Angebot

Die DRK-KaufBar hat während des andauernden Lockdowns ihr Abholfenster geöffnet und bietet Mittagessen zum Abholen an. Weiterlesen

Corona-Verordnungen – in 20 Sprachen und in Leichter Sprache

Wenn Sie Menschen mit ausländischen Wurzeln kennen, die der deutschen Sprache nicht so mächtig sind, aber sich auch dringend über das Coronavirus und die aktuellen Verordnungen der Bundesregierung informieren wollen, haben wir den passenden Link mit Informationen in 20 Sprachen. Selbstverständlich finden Sie dort alle Informationen auch in deutscher Sprache. Weiterlesen

Jugendzentrum: Aktuelle Angebote während des zweiten Lockdowns

Das DRK-Kinder- und Jugendzentrum Wenden (Juze) kann laut der ab 15. Dezember gültigen Niedersächsischen Corona-Verordnung während des verschärften Lockdowns seine Tür unter veränderten Voraussetzungen offen halten. Damit soll den Kindern und Jugendlichen, die das Jugendzentrum besuchen, ermöglicht werden, sich in betreuter Umgebung weiterhin zu treffen. Es gelten natürlich die bekannten Hygienebestimmungen. Weiterlesen

DRK an Aufbau und Betrieb der Impfzentren in Braunschweig und Salzgitter beteiligt

Der Rotkreuz-Kreisverband ist mit haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften in Braunschweig und Salzgitter am Aufbau und am späteren Betrieb der Impfzentren beteiligt. In beiden Städten sind diese Zentren seit 15. Dezember 2020 einsatzbereit, gewartet wird nun auf den Impfstoff. Bis dahin wird das Personal geschult, darunter neben den Beschäftigten in den Impfstraßen auch das Sicherheits- und Reinigungspersonal. Weiterlesen

DRK-Kreisverband erhält neuen Gerätewagen für die mobile Betreuung von bis zu 300 Personen

Der Rotkreuz-Kreisverband Braunschweig-Salzgitter hat kürzlich einen „Gerätewagen Betreuung“ in seinen Fuhrpark aufgenommen. Der 18 Tonnen schwere Lastwagen ist in Braunschweig in der DRK-Rettungswache am Hauptgüterbahnhof stationiert und wird durch die ehrenamtlichen Kräfte der Bereitschaft im DRK-Ortsverein Süd-West besetzt. Weiterlesen

DRK-Präsidiumsmitglied Olaf Kleint mit Verdienstmedaille ausgezeichnet

Salzgitters Oberbürgermeister Frank Klingebiel hat DRK-Kreisbereitschaftsleiter Olaf Kleint für seine besonderen Verdienste im Deutschen Roten Kreuz die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgehändigt. Weiterlesen

Fünf DRK-Beratungsstellen bieten ab sofort Video-Beratung an

Zwei Beratungsstellen des Rotkreuz-Kreisverbandes in Braunschweig und drei in Salzgitter bieten jetzt neben persönlicher Beratung und Telefonberatung künftig auch Videoberatung an. Weiterlesen

Seniorenheim bietet Demenz-Koffer zur Ausleihe

Unser DRK-Seniorenheim Steinbrecherstraße in Braunschweig bietet Angehörigen von Bewohnern des Hauses in der Steinbrecherstraße ab sofort einen Demenzkoffer zum Ausleihen. Darin befindet sich eine Vielzahl von Informationsmaterialien, mit denen die Krankheit Demenz in ihren unterschiedlichen Facetten nicht nur erklärt, sondern auch verständlicher und begreifbarer gemacht werden soll – aufgeteilt in Materialien für Erwachsene und Kinder. Weiterlesen

Nachbarschaftshilfe: 30 Jahre im Dienst für die Menschen im Östlichen Ringgebiet

Die Nachbarschaftshilfen sind eine feste Größe in Braunschweig – die ersten von ihnen wurden schon 1986 gegründet. Aber mit ihren Angeboten sind sie immer noch brandaktuell, auch weil sie in der Ausrichtung mit der Zeit gehen. Die beiden Nachbarschaftshilfen im Östlichen Ringgebiet bestehen seit 30 Jahren– eine öffentliche Feier fiel Corona-bedingt aus. Weiterlesen

Spende in Höhe von 10.100 Euro für die DRK-Schuldnerberatungsstelle

Die Schuldnerberatungsstelle des DRK-Kreisverbands hat wieder eine Spende in Höhe von 10.100 Euro von der Braunschweigischen Landessparkasse (BLSK) erhalten. Das Geld wird zur Finanzierung der Sozialen Schuldnerberatung verwendet. „Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr wieder einen maßgeblichen Beitrag zur Unterstützung der Schuldnerberatung leisten können“ sagt Bankdirektor Gunnar Stratmann, Leitung Privatkunden Braunschweig der BLSK, bei einer symbolischen Scheckübergabe auf der Okerinsel am Alten Bahnhof, dem Sitz der Bank. Hans-Jörg Hodemacher, Leiter der Schuldnerberatungsstelle... Weiterlesen

Seite 2 von 11.