Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Presse & Service
  3. Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Braunschweig-Salzgitter e.V.

Adolfstraße 20
38102 Braunschweig

Tel.: 0531 220 31 0
Fax: 0531 220 31 33
Mailkontakt

Neue Braunschweiger berichtet über KaufBar, Lieferservice und kleine Gesten

Mit der Titelgeschichte und einer Fortsetzung Im Innenteil berichtet am Samstag, 18. April, die Anzeigenzeitung „Neue Braunschweiger“ (nb) über die kreative Arbeit der KaufBar während der Corona-Pandemie und der Fortsetzung der Beratungstätigkeiten der Sprungbrett gGmbH. Weiterlesen

Hilfe gegen Missbrauch – „Kinder müssen wissen: Sie sind jetzt nicht alleine!“

An alle Kinder und Jugendlichen – und Erwachsenen: Niemand darf dir Gewalt antun, dich schlagen, dich mit Worten fertig machen, dich anfassen, wo du es nicht willst. Aber trotzdem kann das in der eigenen Familie passieren. Gerade jetzt, wo alle zuhause sein sollen, wo viele Eltern und Geschwister gestresst sind. Weiterlesen

Allein mit deinen Problemen? Darüber reden hilft! „Nummer gegen Kummer“ weitet Erreichbarkeit aus

Das Bundesfamilienministerium informiert darüber, dass die telefonischen Beratungsangebote für Kinder, Jugendliche und Eltern am Telefon und in der Online-Beratung während der Corona-Krise kurzfristig ausgeweitet worden sind. Weiterlesen

Grundschüler der Hans-Georg-Karg-Schule sagen mit bunten Blumen „Danke“!

Schülerinnen und Schüler der Hans-Georg-Karg-Schule, der Grundschule des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) in Braunschweig, haben in den Tagen vor Ostern fleißig bunte Blumen gebastelt und beschrieben, um Mitarbeitenden des Roten Kreuzes und anderer Organisationen und Pflegeeinrichtungen für ihren täglichen Einsatz zu danken und sie aufzumuntern. Weiterlesen

DRK-Nachbarschaftshilfe Am Wasserturm weitet telefonische Erreichbarkeit aus

In Absprache mit dem Seniorenbüro der Stadt Braunschweig weiten die DRK-Nachbarschaftshilfe Am Wasserturm und auch alle anderen zwölf flächendeckend in Braunschweig verteilten Nachbarschaftshilfen ihre Telefonsprechzeiten deutlich aus. Einzugsgebiet der DRK-Einrichtung sind das Östliches Ringgebiet Süd, das Magni-Viertel und die Innenstadt. Weiterlesen

Kinder zu Hause - Informationen und Tipps für Eltern

Liebe Eltern und Sorgeberechtigten, Corona – mitsamt seinen vielfältigen Herausforderungen – ist derzeit das Thema, um das sich vieles dreht. Das öffentliche Leben ist heruntergefahren. Weiterlesen

KaufBar bietet ab 1. April Abhol- und Lieferservice für Mittagessen

Einen neuen Service bietet die DRK-KaufBar ab Mittwoch, 1. April: Nachdem die Rotkreuz-Einrichtung in der Helmstedter Straße 135 als Café/Restaurant sowie soziokulturelle Veranstaltungszentrum geschlossen hat, um mitzuhelfen, die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, hat das DRK-KaufBar-Team für alle Stamm- sowie neue Gäste ihr Angebot umgestellt und angepasst und richtet montags bis freitags zwischen 12 und 15 Uhr einen Abhol- und Lieferservice ein. Weiterlesen

Statt gemeinsam zu backen: Zu Ostern überrascht das Jugendzentrum die Senioren

Alt trifft Jung – Der Seniorenkreis Wenden kommt regelmäßig in das DRK-Kinder-und Jugendzentrum, um mit den Kindern zu spielen, gemeinsam zu grillen oder zu backen. Beide Seiten freuen sich inzwischen immer sehr auf dieses Treffen. Weiterlesen

Bewohner des Seniorenheims können mit Angehörigen skypen

Damit Bewohner des DRK-Seniorenheims Steinbrecherstraße in Braunschweig mit ihren Angehörigen auch während der Corona-Kontaktsperre sprechen und sie dabei auch sehen können, stehen zunächst ein Notebook und in Kürze auch ein Tablet zur Verfügung, damit Bewohner und Angehörige miteinander über das Internet kommunizieren können. Weiterlesen

Ehrenamtliche nähen Mundschutz-Masken für Einsatz beim Roten Kreuz

130 Mundschutz-Masken hat Ute Lütjohann, Mitarbeiterin in der DRK-Wohnberatung, selber und über private Kontakte übers Wochenende genäht und nähen lassen. Weiterlesen

Seite 3 von 9.