Sie sind hier: Startseite

Kontakt

Kreisverband Braun-
schweig-Salzgitter e.V.

Adolfstraße 20

38102 Braunschweig

Tel.: 0531 / 2 20 31- 0

Fax: 0531 / 2 20 31 - 33

Mailkontakt

Beitrittserklärung

Aktuelles



Migrationsberatungsstelle in Gebhardshagen eröffnet


Die Stadt Salzgitter und der DRK-Kreisverband Braunschweig-Salzgitter haben am Freitag, 27. April, die Migrationsberatungsstelle in SZ-Gebhardshagen eröffnet. In einer Erdgeschoss-Wohnung im Sonnenbergweg 17 gibt es neben Beratungen zu vereinbarten Terminen vom 2. Mai an auch offene Sprechzeiten montags und mittwochs, 9 bis 11 Uhr, sowie donnerstags, 14 bis 16 Uhr.

Perspektivisch sollen in der Beratungsstelle neben Integrationsberatung und Einzelfallhilfe für Flüchtlinge sowie allgemein für Migranten auch Kurse zur sprachlichen, beruflichen und gesellschaftlichen Integration, Bewerbungstraining und andere Angebote stattfinden. Unser Bild zeigt (von rechts) Migrationsberaterin Janina Prüfer, DRK-Sprungbrett-Einrichtungsleiterin Heike Blümel, den DRK-Präsidiumsvorsitzenden Dr. Christos Pantazis und Katharina Wunderling, Fachdienstleiterin bei der Stadt Salzgitter.

Hier lesen Sie unsere Pressemitteilung.

Fördermitgliedschaft

Foto: DRK BS-SZ

Team wirbt um DRK-Fördermitgliedschaften in Salzgitter

Der Rotkreuz-Kreisverband Braunschweig-Salzgitter sucht dringend neue Fördermitglieder, die das DRK in Salzgitter verlässlich bei den vielfältigen Projekten und Aufgaben finanziell unterstützen. Seit Montag, 30. April 2018, ist in Salzgitter ein junges Werber-Team zunächst in Engelstedt und Hallendorf und dann auch in anderen Stadtteilen unterwegs, um über die Aufgaben der Rotkreuz-Kreisverbandes speziell in Salzgitter zu informieren und neue Fördermitglieder zu werben.

Wer sich unsicher ist, ob die Personen tatsächlich vom Roten Kreuz beauftragt sind, kann sich die Namen geben lassen und beim DRK-Kreisverband unter der Rufnummer (0531) 22031-25 abgleichen. Die Polizei ist über die Mitglieder-Werbeaktion informiert. Das Team ist montags bis samstags bis maximal 21 Uhr unterwegs. Es nimmt keine Bar- oder andere Spenden entgegen!

Hier lesen Sie unsere Pressemitteilung dazu.


Jugendzentrum Wenden

Foto: DRK BS-SZ/Schlegel

„Erzähl doch mal…“ – Kinder und Senioren im Gespräch

Eine an sich einfache Idee wurde ganz schnell zum Eisbrecher zwischen Frauen und Männern aus dem Seniorenkreis Wenden und Mädchen und Jungen aus dem Rotkreuz-Jugendzentrum Wenden. Ziel war es, die Kommunikation zwischen den Generationen zu intensivieren. Dazu hatte das „Juze“-Team einen Fragebogen entwickelt mit Fragen zum Thema Kindheit gestern und heute.

Neun Senioren zwischen 65 und 90 Jahren sowie elf Kinder zwischen 7 und 12 Jahren fanden sich als Duos und Trios zusammen. Schnell waren die Interviewpartner in intensive Gespräche vertieft, es entwickelten sich sehr lebendige Stunden. Bereits  seit einem Jahr besuchen sich Mitglieder des Seniorenkreises Wenden und Kinder aus dem „Juze“ gegenseitig.

Hier geht es zur Netzwerkseite des Jugendzentrums.

Seniorenheim Steinbrecherstraße

Mandy Stephan (r.) mit Anke Wenzel. Foto: DRK BS-SZ/Mentasti

Neu: Ausbildungsplätze im Bereich Hauswirtschaft

Im DRK-Seniorenheim in der Steinbrecherstraße 5, Braunschweig, wird ab sofort auch im Bereich Hauswirtschaft ausgebildet. Das teilt Einrichtungsleiterin Mandy Stephan erfreut mit. Nachdem Bereichsleiterin Anke Wenzel im vergangenen Jahr ihre Ausbildung als Hauswirtschaftsmeisterin erfolgreich beendet hat und das Seniorenheim eingehend von der Landwirtschaftskammer geprüft wurde, hat diese Kammer die Einrichtung auch in diesem Sektor als Ausbildungsbetrieb anerkannt.

Das Seniorenheim Steinbrecherstraße bietet nun zwei Ausbildungsplätze für den Beruf der Hauswirtschafterin an. Interessenten können sich gerne telefonisch oder per Mail an das Seniorenheim wenden. Nähere Auskünfte erteilt Anke Wenzel. Sie ist unter der Rufnummer (0531) 31 39 13 20  und hier über E-Mail zu erreichen. 

Hier geht es zu den Seiten des Seniorenheims Steinbrecherstraße.