Sie sind hier: Startseite

Kontakt

Kreisverband Braun-
schweig-Salzgitter e.V.

Adolfstraße 20

38102 Braunschweig

Tel.: 0531 / 2 20 31- 0

Fax: 0531 / 2 20 31 - 33

Mailkontakt

Beitrittserklärung

Aktuelles



Innenminister Pistorius besucht DRK-Kreisverband


Hoher Besuch am 24. März in der Rettungswache des Rotkreuz-Kreisverbandes Am Hauptgüterbahnhof in Braunschweig. Der Innenminister des Landes Niedersachsen, Boris Pistorius (Bildmitte), stattete der Einrichtung einen anderthalbstündigen Besuch ab. Eingeladen dazu hatte Kreisverbands-Präsidiumsvorsitzender und Landtagsabgeordneter Dr. Christos Pantazis.

Pistorius wurde von DRK-Mitarbeitern über das breite Spektrum der Tätigkeiten in Braunschweig und Salzgitter informiert, aber auch über Schwierigkeiten etwa im Rettungswesen. So werden Rettungssanitäter dringend gesucht. Großes Lob hatte der Innenminister für die umfangreiche und spontane Flüchtlingsarbeit, die der Kreisverband mit Haupt- und Ehrenamtlichen seit 2015 und noch bis heute leistet: „Das war à la bonne heure und hat sich bis nach Hannover herumgesprochen!“

Hier finden Sie den Artikel aus der Braunschweiger Zeitung.

Schulkindbetreuung Volkmarode

Foto: DRK BS-SZ

Lieblingsplätze im Stadtteil – Kinder stellen aus

Eine tolle Galerie mitten in der City für eine besondere Ausstellung: Kinder der DRK-Schulkindbetreuung Volkmarode und von einer Malgruppe des Kinder- und Familienzentrums Schwedenheim im westlichen Ringgebiet stellen ab 11. März und dann bis zum 15. April 2017 im Foyer des Ärztehauses Friedrich-Wilhelm-Straße 42 in der Braunschweiger Innenstadt aus. Geöffnet ist das Haus jeweils montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr sowie samstags zwischen 10 und 13 Uhr.

Die Kinder erzählen in ihren Bildern auf Papier und Leinwand in experimentellen Malstudien von ihren Lieblingsplätzen im Stadtteil.

Hier sehen Sie das Plakat zur Ausstellung.
Hier geht es zur DRK-Schulkindbetreuung Volkmarode.
Hier geht es zur Seite des Alternativen Kunstvereins BS.

DRK-Jugendzentrum BS-Wenden

Foto: Mentasti/DRK BS-SZ

Karnevalsparty im DRK-Jugendzentrum Wenden

Cowboys, Engel, Zebra, Pinguin, Adler, einige Ninjas, Polizisten, Hippies – die Karnevalsfeier im Jugendzentrum Wenden hätte bunter und lustiger kaum sein können. Zumal das Wetter auch endlich wieder ausgedehnte Spiele im Freien zuließ: Fußball ohne Winterjacke, Herumtollen auf dem Trampolin oder auf der Schaukel. Drinnen wurden Masken gebastelt, Stopptanz angeboten und Limbo getanzt.

Insgesamt feierten mehr als 60 Mädchen und Jungen vom Jugendzentrum und der DRK-Schülerganztagsbetreuung (GTB) an der Grundschule Wenden. Erstmals wurde gemeinsam Rosenmontag gefeiert, 5 Mitarbeiter der GTB unterstützten dabei das Team des Kinder- und Jugendzentrums. Organisiert hatten die Party Celine Bulger (GTB) und Jennifer Otto (Juze) im Rahmen ihres Bundesfreiwilligendienstes. Unser Bild zeigt verkleidete Kinder an der Essenstheke.

Leben mit Kindern

Screenshot: DRK BS-SZ

Kindern Aufmerksamkeit schenken, nicht dem Smartphone

Die ersten Schritte des Kindes verpasst, weil gerade eine Nachricht auf dem Smartphone eingetrudelt ist? Oder den ersten Bauklotz-Turm nicht gewürdigt, weil gerade ein so interessanter Text auf Facebook gelesen wurde? Dann haben sich die Prioritäten wohl grundsätzlich verschoben ...

Das Bündnis „Leben mit Kindern“ in Salzgitter arbeitet seit 15 Jahren für mehr Kinder- und Familienfreundlichkeit. Der DRK-Kreisverband Braunschweig-Salzgitter ist Mitglied in diesem Bündnis für Familie, Erziehung und Bildung. In einer aktuellen Kampagne wird der Umgang mit dem Smartphone in der Famile in den Fokus gerückt. Das Motto lautet: „Lass Dich nicht ablenken, achte auf die wichtigen Dinge im Leben!“ Zusammen mit Studierenden der Ostfalia Hochschule wurden dazu aufrüttelnde Videos erstellt.

Hier geht es zum Video „Das erste Mal“.

Hier geht es zum Bündnis Salzgitter.