Sie sind hier: Startseite

Kontakt

Kreisverband Braun-
schweig-Salzgitter e.V.

Adolfstraße 20

38102 Braunschweig

Tel.: 0531 / 2 20 31- 0

Fax: 0531 / 2 20 31 - 33

Mailkontakt

Beitrittserklärung

Aktuelles



Kleidercenter
„Jacke wie Hose“: Lob für alle Helfer

Anlässlich des Tages der offenen Tür im Kleidercenter „Jacke wie Hose“, Petzvalstraße 50b in Braunschweig-Gliesmarode, sprachen Sozialdezernentin Andrea Hanke sowie Christos Pantazis, Vorsitzender des Präsidiums des DRK-Kreisverbandes, und Norbert Schäfer, Geschäftsführer der Volkshochschul-Tochter Arbeit und Beruf, den vielen Ehrenamtlichen Helfern sowie den hauptamtlichen Mitarbeitern des DRK und der Volkshochschule Dank und Lob für deren Einsatz aus.

Bedürftige Braunschweiger mit Braunschweig-Pass sowie hier untergebrachte geflüchtete Menschen mit Ausweis erhalten im Kleidercenter seit Februar 2016 Kleidung für Erwachsene und Kinder. Benötigt werden derzeit vor allem kleine Geschenke zu Weihnachten, Windeln und Damenhygiene-Artikel in geschlossenen Packungen sowie Kleidung für Mädchen und Jungen im Teeny-Alter sowie für junge Männer. Außerdem Männerschuhe vor allem in den Größen 40, 41 und 42. Das Kleidercenter ist montags bis donnerstags, 10 bis 12 Uhr sowie 14 und 16 Uhr, und freitags, 10 und 12 Uhr, geöffnet.         

Seniorenheim Steinbrecherstraße

Sanierter Mitarbeiter-Aufenthaltsraum. Foto: DRK BS-SZ/Mentasti

Sanierung: Auch die Innenräume sind fast fertig

Seit Spätsommer 2017 verschönern wir unser Seniorenheim Steinbrecherstraße in Braunschweig weiter. Die östliche Außenfassade ist fertig, noch wird der Eingangsbereich freundlicher und heller gestaltet. Im Haus selbst ist der Bürokomplex hinter dem Eingangsbereich weitgehend fertig. Neben Verwaltung und Einrichtungsleitung hat nun auch die Pflegedienstleistung hier ihr Büro. Für Bewohner und Besucher wird mehr Privatsphäre hergestellt, wenn sie etwas im Verwaltungsbereich zu erledigen haben. Auch die Aufenthaltsräume für die Mitarbeiter wurden umgestaltet.

Die Vorbereitung der Sanierung begann 2015, als Studenten der Hochschule Hannover, Studiengang Innenarchitektur unter Professor Dr. Karl-Michael Baumgarten, das DRK-Seniorenheim Vorschläge für die Umgestaltung des Erdgeschosses entwickelt haben.

Hier geht es zu den Seiten des DRK-Seniorenheims Steinbrecherstraße.

Wohnberatung

Tablet-Schulung für Senioren. Foto: DRK BS-SZ/Mentasti

Großes Interesse an der Senioren-Tablet-Schulung

Die DRK-Wohnberatung bietet in Kooperation mit der Stiftung Digitale Chancen und der Telefongesellschaft Telefonica derzeit ein achtwöchiges Schulungs- und Erprobungsprojekt für Senioren an, die noch keine oder wenig Erfahrungen im Umgang mit einem Tablet haben. Internetfähige Tablets werden für den Zeitraum  zur Verfügung gestellt, den Teilnehmern entstehen keinerlei Kosten.  „Wir waren überwältigt von dem Interesse der Senioren an unserem Seminar“, sagte Ulrike Kallnischkies-Thiel vom Roten Kreuz, „doch uns steht nur eine begrenzte Zahl Tablets zur Verfügung.“

Unser Bild zeigt Barbara Lippa von der Stiftung Digitale Chancen (Mitte) mit den Teilnehmern Dirk Einecke und Wilma Germershausen (Zweite von rechts). Rechts Ulrike Kallnischkies-Thiel, links Gabriele Hübner, stellvertretende Präsidiumsvorsitzende des DRK-Kreisverbandes.

Begegnungsstätte

Foto: DRK BS-SZ/Mentasti

Fotoausstellung in der Begegnungsstätte Am Wasserturm

Eine Fotoausstellung zum Thema „Begegnungen“ ist seit 3. November 2017 und noch bis Ende Januar 2018 in der DRK-Begegnungsstätte Am Wasserturm im östlichen Ringgebiet in Braunschweig, Hochstraße 13, zu sehen. Die Ausstellung wurde von der Einrichtungsleiterin Regina Wollgramm (auf unserem Foto ganz links) und dem Vorsitzenden der Fotogruppe der Bürgerschaft Rüningen e.V., Reinhard Scholz (Dritter von links), im Beisein der meisten der Fotografen und Begegnungsstätten-Besuchern eröffnet. Auch Regina Wollgramm ist Mitglied dieser Fotogruppe.

Gezeigt werden 19 Bilder mit Begegnungen aller Art, zum Beispiel Mensch-Mensch, Mensch-Tier oder auch Tier-Fotoapparat. Sogar Buntstifte begegnen sich auf einem der Fotos, auf einem anderen versammeln sich gerade Dutzende Marienkäfer auf einer Baumscheibe. Die Ausstellung ist kostenlos zu besichtigen.

Hier geht es zu den Seiten der Begegnungsstätte und den Öffnungszeiten.