Sie sind hier: Angebote / Haus des Ehrenamts

Ansprechpartnerin

Heike Blümel

Braunschweig-Salzgitter Sprungbrett gGmbH mit Kaufbar

Helmstedter Str. 135

38102 Braunschweig

Tel: 0531-70 211 661

Mailkontakt

Sprungbrett & Kaufbar Homepage

 

Haus des Ehrenamts

Ehrenamtlich tätig beim DRK Braunschweig-Salzgitter

Der DRK-Kreisverband Braunschweig-Salzgitter e.V. ist Träger unterschiedlicher Einrichtungen in Braunschweig und Salzgitter. In den verschiedenen DRK-Einrichtungen und Bereichen gibt es die Möglichkeit sich ehrenamtlich zu engagieren:

  • Kreisbereitschaft
  • DRK-Ortsvereine, Hilfe bei der Blutspende
  • Sanitäts- und Betreuungsdienst
  • Wohlfahrts- und Sozialarbeit
  • Unterstützung von Senioren im DRK-Seniorenheim Steinbrecherstraße
  • Unterstützung der DRK-Nachbarschaftshilfe und DRK-Begegnungsstätte
  • DRK-Jugendrotkreuz
  • Seniorenbetreuung
  • Schulkindbetreuung, Unterstützung von Familien und Kindern
  • DRK-KaufBar, soziokulturelle Projekte

In jeder dieser DRK-Einrichtungen gibt es für das Ehrenamt zuständige Mitarbeiter. Die Ehrenamtskoordinatorin Frau Heike Blümel unterstützt Sie bei der Auswahl ihres Ehrenamts und bei allgemeinen Fragen zum Ehrenamt.

Im Haus des Ehrenamts in der Helmstedter Straße 135 neben der DRK-KaufBar finden Sie Ehrenamtsarbeitsplätze mit Internetverbindung, einen Kopierer, einen Teamsitzungsraum und Büroräume. Die Nutzung ist nach Rücksprache innerhalb der Büroarbeitszeiten jederzeit möglich.

Schenken Sie uns Ihre Zeit.

Wir suchen Hände, die mit anpacken, Persönlichkeiten mit Gelassenheit und Einfühlungsvermögen und Köpfe, die mitdenken. Dazu brauchen wir Sie.

Seit Gründung des Roten Kreuzes im Jahre 1862 ist die ehrenamtliche, d. h. die freiwillige und unentgeltliche Hilfe, zentrales Element unserer Arbeit. Viele Aufgaben warten auf motivierte und engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter, die helfen wollen.
Wir suchen engagierte Menschen, die Freude daran haben gemeinsam mit uns die Arbeit des DRK-Braunschweig-Salzgitter mit Leben zu füllen.

Wenn Sie ...

  • etwas freie Zeit haben, die Sie sinnvoll nutzen möchten,
  • Freude am Umgang mit Menschen haben,
  • Lust haben Kontakte zu knüpfen und dazu zu lernen,

... bieten wir:

  • Mitarbeit in einem netten, offenen Team
  • Mitwirkung bei verantwortungsvollen Aufgaben: Bringen Sie Ihre persönlichen Stärken ein, Ihre individuellen Fähigkeiten und Vorstellungen.
  • Offenheit für Ihre Ideen und Gestaltungsvorschläge
  • soziale Kontakte
  • neue Lebenserfahrung: Nehmen Sie andere Perspektiven ein.
  • Engagement nach Ihren Wünschen: temporär und projektorientiert oder dauerhaft
  • fachliche und persönliche Begleitung

Wie finde ich mein Ehrenamt?

Wenn Sie ein Gespräch als Entscheidungshilfe wünschen, können Sie sich an die DRK-Ehrenamtskoordinatorin des DRK-Kreisverbandes Braunschweig-Salzgitter, Frau Blümel, wenden. Dort erhalten sie einen Überblick über die Bandbreite an Möglichkeiten, Ihre Zeit zu schenken sowie die Kontaktdaten zu den jeweils in den DRK-Einrichtungen für das Ehrenamt zuständigen DRK- Ansprechpartnerinnen und -Ansprechpartner. Aktuelle Informationen zu den Einrichtungen des DRK-Kreisverbandes Braunschweig-Salzgitter erhalten Sie hier.

Sprechen Sie mit uns, bewerben Sie sich jetzt. Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt:
Dipl.-Päd. Heike Blümel
Ehrenamtskoordinatorin
0531/ 70 211 661
Mailkontakt

Flyer zur ehrenamtlichen Mitarbeit in der Bereitschaft Salzgitter

Häufig gestellte Fragen rund um das Ehrenamt

Was brauche ich für die Ausübung meines Ehrenamtes?

  • Wenn Sie Menschen unterstützen, brauchen Sie ein Erweitertes Führungszeugnis. Das Führungszeugnis bekommen Sie beim Amt für Bürgerangelegenheiten. Das Erweiterte Führungszeugnis behalten Sie. Wir dokumentieren den Erhalt durch gegenseitige Unterschriften.
  • Verpflichtung zur Einhaltung des Datengeheimnis: Die Verpflichtung zur Einhaltung des Datengeheimnisses wird Ihnen ausgehändigt, von Ihnen unterschrieben und von uns archiviert.
  • Wenn Sie im Blutspende- oder Gastrobereich tätig sind, brauchen Sie eine Belehrung des Gesundheitsamtes nach §43 Abs. 1 Nr. 1 Infektionsschutzgesetz.
  • Sie erhalten von der Ehrenamtskoordinatorin eine Bescheinigung über Ihre ehrenamtliche Tätigkeit.

Bin ich als Ehrenamtlicher versichert? Was passiert im Schadensfall?

Ehrenamtliche sind automatisch ohne namentliche Nennung beim DRK versichert. Die Abwicklung etwaiger Schadensfälle wird durch die DRK-Personalabteilung der DRK-Geschäftsstelle vorgenommen. Dies betrifft die Betriebshaftpflichtversicherung, Gruppenunfallversicherung und Dienstkaskoversicherung.

Bitte bringen Sie als Ehrenamtlicher nicht selbst die Schadensmeldung auf den Weg. Informieren Sie bitte bei einem Schaden sofort die Ehrenamtskoordination.

Wenn Sie ihr Ehrenamt gleich in der entsprechenden DRK-Einrichtung beginnen, informieren die zuständigen DRK-Mitarbeiter die DRK-Ehrenamtskoordination über die neue ehrenamtliche Tätigkeit. Dazu brauchen wir ihren Namen, Geburtsdatum, Beginn der Tätigkeit und Schwerpunkt der Ehrenamtsaktivität. Bitte informieren Sie uns auch wenn Sie ein erweitertes Führungszeugnis, Datenschutzerklärung etc. schon beantragt und erhalten haben; die Kontaktdaten finden Sie in der Spalte rechts.