Header_Beratung_J.F._Mueller_679.jpg Foto: J.F. Müller / DRK BS-SZ
Migration und IntegrationMigration und Integration

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. DRK-Sprungbrett gGmbH
  3. Migration und Integration

Migrationsberatung

Die Migrationsberatung begleitet und berät Menschen, die neu zugewandert sind. Im Mittelpunkt der Beratung stehen Ihre persönlichen Erfahrungen und Kenntnisse.

Ansprechpartnerin

Heike Blümel

Tel.: 0531 70 211 661
Mailkontakt

DRK-Sprungbrett gGmbH
mit Kaufbar

Helmstedter Straße 135
38102 Braunschweig

Corona-Verordnungen ab November – in 20 Sprachen und in Leichter Sprache

Für Menschen mit ausländischen Wurzeln, die der deutschen Sprache nicht so mächtig sind, finden Sie auf unseren Seiten Links für Corona-Informationen in 20 Sprachen, darunter selbstverständlich auch in deutscher Sprache. Dabei geht es unter anderem um die seit Anfang November gültigen Verordnungen.
Außerdem stellen wir Ihnen Seiten mit Corona-Informationen in LEICHTER SPRACHE vor. Leichte Sprache können alle Menschen besser verstehen.

Für Corona-Informationen in 20 Sprachen sowie in LEICHTER SPRACHE bitte hier klicken.

Kostenlose und vertrauliche Beratung – auch in Corona-Zeiten

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, müssen auch wir in der Sozial- und Migrationsberatung des DRK-Sprungbretts und in unseren angeschlossenen Projekten bis auf weiteres entsprechende Maßnahmen ergreifen. Dies hat zur Folge, dass die Beratung möglichst ausschließlich per Telefon oder per E-Mail erfolgt.

Informationen zu telefonischen Kontaktmöglichkeiten und schriftlichen Terminabsprachen per E-Mail finden Sie unten auf dieser Seite. Gruppenveranstaltungen, Kurse etc. können gegenwärtig nicht stattfinden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wenn Sie neu in Deutschland sind…

Foto: DRK-KaufBar

… wird Ihnen vieles fremd vorkommen. Was in Ihrem Herkunftsland einfach war, scheint hier schwierig zu sein. Die Migrationsberatung unterstützt Sie dabei, sich zurechtzufinden. Auch wenn Sie schon länger in Deutschland leben, helfen wir Ihnen Probleme des Alltags zu lösen.

Die Migrationsberatung begleitet und berät Menschen, die neu zugewandert sind. Im Mittelpunkt der Beratung stehen Ihre persönlichen Erfahrungen und Kenntnisse. Sie erfahren, welche Unterstützungsangebote es gibt, die Ihnen das Einleben in Deutschland erleichtern. Die Beratung orientiert sich an den individuellen Fragestellungen der Ratsuchenden. Im Mittelpunkt steht die Hilfe zur Selbsthilfe und Aktivierung von eigenen Ressourcen zur beruflichen und sozialen Integration.

Wir beraten:

  • erwachsene Zugewanderte mit einem festen Aufenthaltstitel
  • EU-Bürgerinnen und -Bürger mit Freizügigkeitsberechtigung
  • Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler
  • Teilnehmer vor, während und nach einem Integrationskurs

Das Angebot schließt auch die Beratung von Familienangehörigen mit ein. Selbstverständlich ist unsere Beratung kostenlos und vertraulich.

Bei folgenden Anliegen unterstützen wir Sie:

  • Beratung zu Berufsausbildung, Weiterbildung oder Qualifizierung
  • Familienzusammenführung
  • Freizeitplanung und Kontakte zu Vereinen und Ehrenamtlichen
  • Beratung bei der Wohnungssuche
  • Vermittlung in Sprach-und Integrationskurse
  • Unterstützung und Beratung in den Bereichen Kinder, Jugend und Familie

Entsprechend der Grundsätze der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung weisen wir niemanden ab, der unsere Beratungsstelle aufsucht, ungeachtet der Staatsangehörigkeit, ethnischer Herkunft, Religion, sozialer und rechtlicher Stellung.

Weitere Informationen bekommen Sie auf den Seiten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.

So erreichen Sie uns

Unter den folgenden Kontaktdaten können Sie sich mit Ihren Fragen und Anliegen an uns wenden. Sie erhalten Erstinformationen und Tipps über Ansprechpartner, städtische Fachbereiche und Beratungsstellen.