header-tagespflege.jpg Foto: K. Mentasti / DRK BS-SZ
Projekte und AktionenProjekte und Aktionen

Tagespflege Haus Sonnenberg - Projekte und Aktionen

Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen eine Auswahl besonderer Aktivitäten in unserer Tagespflege Haus Sonnenberg in Salzgitter-Gebhardshagen.

Ansprechpartnerin

Mandy Schenck
Pflegedienstleiterin

Tel.: 05341 7 78 75
Mailkontakt

Braunschweig-Salzgitter
Pflege & Betreuung gGmbH

Tagespflege Haus Sonnenberg
Sonnenbergweg 12-14
38229 Salzgitter-Gebhardshagen

Rosenmontag mit Konfetti und Super Mario

Einmal vom Tagesgeschehen abschalten, einmal wieder mit Konfetti werfen – am Rosenmontag wurde in der DRK-Tagespflege gefeiert. Alle Mitarbeitenden hatten sich verkleidet, zum Beispiel als Micky Maus, als feine Dame oder als Einhorn. Einer unserer Fahrer machte als Super Mario, der bekannten Computerspielfigur, die demnächst auch ins Kino kommt, Furore.

Zusammen mit unseren Tagesgästen, die sich zum Teil ebenfalls „in Schale geschmissen“ hatten, gab es eine klassische Polonäse, eine Konfetti-Aktion und weitere kleine Partyspielchen. Auch die Speisen waren an diesem Tag besonders – und bunt: Zum Frühstück wurden die Teller als Karnevalsgesichter dekoriert, zum Mittag gab es Pfannkuchengesichter, zum Kaffee traditionell gefüllte Berliner. Neben den üblichen Getränken standen auch Waldmeisterbrause und alkoholfreier Rosé bereit. Es war ein gelungener Tag, der alle mal ein wenig vom sonstigen Weltgeschehen ablenkte.

Einmal die Sorgen hinter sich lassen: Rosenmontag in der Tagespflege. Einer unserer Fahrer hatte sich als Super Mario verkleidet. Fotos: DRK BS-SZ

Den Valentinstag liebevoll gefeiert

Der 14. Februar stand in unserer DRK-Tagespflege ganz im Zeichen des Valentinstages. Unsere Gäste wurden am Morgen von einem Luftballonmeer aus roten Herzen empfangen und bekamen ein besonders herzliches Frühstück. Nach der Beschäftigung am Vormittag ging es weiter mit Herz-Macarons und alkoholfreien Rosé-Wein.

Nach Liebesgeschichten und Liebesmusik ging es über zum Mittagessen, was auch ganz im Thema dieses besonderen Tages stand, so gab es Herzravioli mit Bolognese. Die Tagesgäste gaben an, großen Spaß an unserem Motto-Tag gehabt zu haben. Bevor es nachmittags nach Hause zu den Liebsten ging, gab es noch eine Erdbeertorte als süßen Abschluss.

Der Valentinstag in der DRK-Tagespflege wurde liebevoll gefeiert. Der erste Gast durfte sich den besten Platz aussuchen. Fotos: DRK BS-SZ

Viel Spaß an Halloween

Halloween-Feier in der Tagespflege – mit Grusel-Bingo und Geister-Mozzarella. Fotos: DRK BS-SZ

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen – auch wenn Halloween früher kaum bis gar nicht bekannt war. Aber warum nicht mal etwas Neues ausprobieren – dachten sich unsere Mitarbeitenden der Tagespflege. Und unsere Tagesgäste hatten auch Lust dazu, und so wurde schon Tage vorher angefangen, Dekoration zu basteln: Girlanden, Tisch-Deko, Lampions, Geister, Fledermäuse und, und, und fielen zu diesem Thema ein. Unsere Wohnküche war kaum wiederzuerkennen, und unser Team verkleidete sich gruselig. Die Tagesgäste hatten ihren Spaß.

Alle Speisen wie die Gruft-Kürbisuppe, Geister-Mozzarella, Glubschaugen-Bowle, Blutaugen-Pudding und Geister-Kuchenteilchen wurden vom Personal selbst zubereitet. Als Unterhaltungsprogramm gab es Gruselbingo-Spiele, es wurden Schauergeschichten vorgelesen und der Sitztanz fand am Nachmittag zur Horrormusik statt. Übrigens: Es wurde mehr gelacht als gegruselt.

Gottesdienst mit einem Gleichnis mit Maulwurf

Foto: DRK BS-SZ
Pfarrer Holger Hübner zwischen der stellvertretenden Pflegedienstleitung Susanne Huwald (links) und Betreuungsfachkraft Petra Sandvoß.

Im Mai 2019 hat Pfarrer Holger Hübner von der evangelischen Heilig-Kreuz-Kirche in Gebhardshagen besucht und mit uns einen Gottesdienst zum Wonnemonat gefeiert. Die Tagesgäste in unserer Einrichtung sangen lautstark mit  und lauschten der Predigt aufmerksam. In der 45-minütigen evangelischen Gottesfeier ging es darum, sich nicht über so viele Kleinigkeiten aufzuregen, sondern das Leben etwas einfacher zu nehmen und zu genießen. Dazu benutzte der Pfarrer ein Gleichnis mit einem Maulwurf und einem Gartenbesitzer, der sich nur eine Zeit lang über die vielen Erdhügel in seinem kleinen Naturreich  ärgert.

Gottesdienste mit den Besuchern der Tagesbetreuung finden vier Mal im Jahr statt, unter anderem zum Erntedank und zu Weihnachten. Abwechselnd kommt der Pfarrer in die Tagespflege oder besucht die Gruppe die in Sichtweite befindliche Kirche.

Besondere Feier in der Tagespflege Salzgitter

Foto: DRK BS-SZ

Eine außergewöhnliche Weihnachtsfeier erlebten die regelmäßigen Tagesgäste der Tagespflege Salzgitter sowie deren Angehörige jetzt in Haus Sonnenberg in Salzgitter-Gebhardshagen. Vier Musiker des Vereins Klang & Leben waren zu Besuch, sie spielten und sangen Schlager aus den 1950er-Jahren. Musik und Texte waren den Zuschauern wohlbekannt, es wurde fleißig mitgesungen – und getanzt. Nicht zuletzt der Charme von Sänger Oliver Perau und Gitarrist und Demenzcoach Graziano Zampolin steckte alle Gäste der Weihnachtsfeier an. Nach dem Konzert gab es Punsch und von den Tagesgästen in der Adventszeit gebackene Kekse.

Spende des OV Hallendorf für die Tagespflege

Foto: DRK BS-SZ / Pflege & Betreuung gGmbH
Der DRK-Ortsverein Hallendorf mit Brigitte Gollbach (Bildmitte, weiße Jacke) hat der DRK-Tagespflege Haus Sonnenberg in Gebhardshagen 5000 Euro für den Bau einer Außenterrasse gespendet. Mittlerweile sind auch Tische und Stühle angeschafft und die Hochbeete bepflanzt worden.

Darauf hatten sich Gäste und Mitarbeiter der  Rotkreuz-Tagespflege Haus Sonnenberg im Sonnenbergweg 12-14 in Salzgitter-Gebhardshagen schon lange gefreut: eine schön gestaltete Terrasse im Garten des Hauses der 1992 gegründeten Einrichtung. Jetzt hat der DRK-Ortsverein Hallendorf 5000 Euro gespendet, um diesen lang gehegten Plan zu finanzieren.

Auf der gepflasterten Terrasse können sich auch gehbehinderten Gäste der Tagespflege und Rollstuhlfahrer sicher bewegen. Neue Tische und Stühle ermöglichen bei schönem Wetter den Aufenthalt im Grünen. Außerdem gibt es zwei Hochbeete zur komfortablen Gartenarbeit für Tagesgäste, die Freunde an der Beschäftigung mit Pflanzen haben.

Brigitte Gollbach, Vorsitzende des Ortsvereins Hallendorf, hat die neue Terrasse während des Sommerfestes 2015 offiziell eröffnet.

„Zum ersten Mal haben wir unser Sommerfest auch draußen gefeiert“, freut sich Mandy Schenck, stellvertretende Pflegedienstleiterin im Haus Sonnenberg. Vor allem aber dient die Außenanlage, bei der sich auch Tagesgäste mit Demenz geschützt bewegen können, bei passendem Wetter der Verlagerung von Aktivitäten nach draußen. Die Terrasse liegt sonnengeschützt unter Bäumen. „Manche Gäste sind nicht sehr mobil und können sich nicht mehr uneingeschränkt im Freien bewegen“, sagte Brigitte Gollbach. „Für sie bedeutet die neue Außenanlage einen großen Gewinn an Lebensqualität.“