Wohlfahrt- und Sozialarbeit des DRK. Foto: A. Zelck / DRKS
SchulvorbereitungSchulvorbereitung

DRK-Familienzentrum - Schulvorbereitung

Zusätzlich zur individuellen Förderung jedes einzelnen Kindes in den Gruppen bieten wir den Eltern unserer Einrichtung Möglichkeiten, ihr Kind auch zuhause zu fördern. Hierzu gehören zum Beispiel unsere Eltern-Kind-Angebote, aber auch folgende Kurse:

Ansprechpartnerinnen

Beate Hudalla

Tel.: 0531 70 21 08 08
Fax: 0531 70 21 08 07
Mailkontakt

Leitung Krippe Ilmweg
Ilmweg 40
38120 Braunschweig

Anja Preibisch-Jakupi

Tel.: 0531 8 37 38
Mailkontakt

Leitung Kita 1
Broitzemer Straße 1
38118 Braunschweig

FamilienErgo ® - Schulvorbereitung im Alltag

Für einen erfolgreichen Schulstart brauchen Kinder bestimmte Fähigkeiten: Sie müssen angemessen selbständig sein, sich z.B. selbst anziehen und ausziehen können oder eine gute Feinmotorik haben, um Schreiben lernen zu können. Auch eine ausreichende Konzentrationsfähigkeit ist notwendig. Das Konzept FamilienErgo will Eltern zeigen, wie sie diese Fähigkeiten bei ihren Kindern ganz einfach im Alltag fördern und sie so effektiv auf den Schulbesuch vorzubereiten können.

An einem Elternnachmittag wird zunächst der Zusammenhang zwischen der täglich anfallenden Hausarbeit und der Schulfähigkeit der Kinder vermittelt. Anschließend bekommen die Eltern im Eltern-Kind-Kursus eine praktische Anleitung zur Förderung ihrer Kinder in kleinsten Schritten, z.B. das schrittweise Anziehen lernen mit der Anziehstraße.

Alle diese Tipps und Ideen werden dann  im Familienalltag mit Hilfe eines Begleitheftes nach und nach geübt. Die Kinder haben Spaß an den einzelnen Tätigkeiten und sind stolz und zufrieden – die Eltern erfahren eine deutliche Entlastung im Alltag.

Ort: Kita Broitzemer Straße 1

„Schulfähig? Los geht’s!“

Eine Ergotherapeutin verdeutlicht bei einem Elternnachmittag, welche Kompetenzen die Kinder erworben haben sollten, bevor sie eingeschult werden, und wie man diese zu Hause im Alltag fördern kann. Vertieft wird dieses bei zwei Eltern-Kindtreffen mit praktischen Übungen. In der Regel findet dieses Angebot alle zwei Jahre statt.