Header_Kita_Sandbrink_2017_-_556a.jpg Foto: K. Mentasti / DRK BS-SZ
Pädagogisches KonzeptPädagogisches Konzept

Pädagogisches Konzept der Kita Sandbrink

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen das Pädagogische Konzept der Kindertagesstätte und Krippe Sandbrink in Salzgitter-Bad vor.

Ansprechpartnerin

Ute Bothe

Tel.: 05341 39 51 71
Fax: 05341 87 60 03
Mailkontakt

Sandbrink 19
38259 Salzgitter-Bad

Das pädagogische Konzept

Foto: K. Mentasti DRK BS-SZ

Unser pädagogisches Konzept richtet sich nach dem situationsorientiertem Ansatz, das heißt, wir arbeiten nach den Interessen und Bedürfnissen der Kinder unter Berücksichtigung des „Niedersächsischen Orientierungsplans für Bildung und Erziehung“. Die Rolle der Erzieherin verstehen wir dabei als Bezugsperson, Beobachterin der Entwicklungsprozesse der Kinder, Partnerin der Eltern im gemeinsamen Erziehungsprozess, Impulsgeberin und Lernende zugleich sowie Gestalterin der Rahmenvoraussetzungen.

Integration erfolgt bei uns ganzheitlich und alltagsorientiert. Die Kinder mit erhöhtem Förderbedarf nehmen an allen Aktivitäten teil und werden dabei im Gruppengeschehen von einer Heilpädagogin unterstützt. Die Sprachbildung ist alltagsintegriert.

In jeder Kindergartengruppe ist eine Lernwerkstatt integriert, in der die Kinder sich je nach Entwicklungsstand und Interesse eigenständig weiteres Wissen erarbeiten können.

Es gibt in unserem Haus eine Kinderbücherei, in der sich die Kinder Bücher ausleihen können, um diese in Ruhe zu Hause mit ihren Eltern anzuschauen und zu lesen. Zusätzlich kommt einmal wöchentlich eine Lesepatin in unsere Einrichtung. Sie liest einer Kleingruppe von Kindern in gemütlicher Atmosphäre ein Buch vor.

Besonders hervorzuheben ist die „Schulfloharbeit“. Diese richtet sich gezielt an alle Schulanfängerkinder. Sie bietet den Kindern in Kleingruppenarbeit die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Thema Schule auseinanderzusetzen und spielerisch ihre Fähig- und Fertigkeiten zu vertiefen.

Foto: K. Mentasti / DRK BS-SZ

Im Rahmen der „Kunstwoche“ stellen die Kinder und Erzieher gemeinsam erarbeitete Projekte vor. Somit können die Kindergartenkinder ihre Werke präsentieren und Interessenten gewinnen einen Einblick in die Themenwelt der Kinder.

Essen in der Kita

Einen hohen Stellenwert hat in unserer Kindertagesstätte das Thema Essen, denn Kindertagesstätten tragen aufgrund ihres Mahlzeitenangebotes zur Bildung des Ernährungsverhaltens von Kindern bei. Kitas bieten somit die Möglichkeit, von Anfang an den Grundstein für eine gesundheitsfördernde Lebensweise zu legen.

Wir bieten den Kindern ein ausgewogenes Frühstücksbuffet an. Das Mittagessen wird in unserer hauseigenen Küche zubereitet. Bei der Gestaltung des Speisenplans werden die Anforderungen des „DGE-Qualitätsstandards für Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder“ an einen Vier-Wochen-Speiseplan berücksichtigt.

Grundlage bildet daher eine ausgewogene und optimierte Mischkost. Nachmittags bieten wir den Kindern einen kleinen Snack in Form von überwiegend frischem Obst, Rohkost, Naturjoghurt oder Brot mit fettarmem Belag an.

Trinken gehört für uns zu einer vollwertigen Verpflegung. Wir stellen den Kindern daher zu allen Mahlzeiten stilles Mineralwasser und Mineralwasser mit wenig Kohlensäure sowie ungesüßten Tee zur Verfügung. Zusätzlich wird zum Frühstück und zum Nachmittagssnack Milch angeboten.

Damit gewährleistet ist, dass die Kinder genügend Flüssigkeit zu sich nehmen, bieten wir zwischendurch kleine Trinkpausen an. Hier finden Sie unser Verpflegungskonzept zum Ausdrucken.

Unsere Kindertagesstätte ist gemeinsam mit der DRK-Kindertagesstätte „Am Wäldchen“ Mitglied im Kooperationsverbund „Begabungen fördern“ Salzgitter-Bad zwischen den Grundschulen Wiesenstraße und Altstadtschule sowie dem Gymnasium Salzgitter-Bad.

Foto: K. Mentasti / DRK BS-SZ

Kosten für das Mittagsessen

Für das in der Kindertagesstätte angebotene Mittagsessen wird ein monatlicher Beitrag erhoben. Die Höhe des Beitrags wird von der Stadt Salzgitter festgelegt.