2017_Header_Seniorenheim_864a.jpg Foto: K. Mentasti / DRK BS-SZ
Seniorenheim Steinbrecherstraße BraunschweigSeniorenheim Steinbrecherstraße Braunschweig

Seniorenheim Steinbrecherstraße

Auf dieser Seite finden Sie ausführliche Informationen zu unserem DRK-Seniorenheim Steinbrecherstraße in Braunschweig.

Ansprechpartnerin

Anne-Bianca Büchner
Heimleiterin

Tel.: 0531 31 39 13 13
Mailkontakt

Büro, Verwaltung

Tel.: 0531 31 39 13 0
Mailkontakt

Braunschweig-Salzgitter
Pflege & Betreuung gGmbH

Seniorenheim Steinbrecherstraße
Steinbrecherstr. 5
38102 Braunschweig

Unser Haus

Unser DRK-Seniorenheim, Ansicht von der Steinbrecherstraße. Foto: K. Mentasti / DRK BS-SZ

Das Seniorenheim Steinbrecherstraße ist eine moderne Einrichtung der DRK Braunschweig-Salzgitter Pflege & Betreuung gGmbH mit 67 stationären Plätzen. Auch Kurzzeit- und Verhinderungspflege zur vorübergehenden Betreuung sind bei uns möglich.

Unser Haus liegt in einer der beliebtesten Wohngegenden Braunschweigs, dem östlichen Ringgebiet. Hier leben Menschen, die es schätzen, sehr zentral und doch im Grünen zu wohnen.

In wenigen Minuten sind ganz bequem zu Fuß der Stadtpark, der Prinzenpark, der Theaterpark und der Museumspark zu erreichen. Dort können Sie nach Herzenslust spazieren gehen oder einfach nur die Stille und die Natur genießen. Ein Supermarkt befindet sich in unmittelbarer Nähe, auch das Staatstheater und die Innenstadt sind nicht weit entfernt.

Interesse an einem Platz in unserem DRK-Seniorenheim?

Wenn Sie an einer Aufnahme in unser DRK-Seniorenheim interessiert sind, finden Sie hier unser Formular „Vormerkung zur Heimaufnahme“ zum Ausdrucken und Ausfüllen.

Individuelle Betreuung und Pflege

Bei der Betreuung und der Pflege legen wir großen Wert darauf, dass unsere Bewohner/innen sich wohlfühlen. Deshalb sollen sie bei uns ihren gewohnten Tagesablauf weitestgehend selbst gestalten. Sie leben in unserem DRK-Seniorenheim wie zuvor in ihrem eigenen Zuhause und sollen ihre liebgewonnenen Gewohnheiten beibehalten. Dazu gehört auch, dass unsere Bewohner/innen ihre Zimmer mit ihren eigenen Lieblingsmöbelstücken einrichten können.

Attraktive Freizeitangebote, themenbezogene Veranstaltungen, Ausflüge und Kulturveranstaltungen lassen keine Langeweile aufkommen.

Drei Wohnbereiche

Unsere Bewohner/innen wohnen in drei fachlich unterschiedlichen Bereichen.

  • Familiäre Wohngruppen
  • Geriatrischer Wohnbereich
  • Demenzbereich
  • Familiäre Wohngruppen

    In unserem Haupthaus leben 43 Bewohner/innen vornehmlich in Einzelzimmern mit Balkon und einem tollen Blick in den Garten. Jede Etage besteht aus einer familiären Wohngruppe mit bis zu 9 Personen. Jede Wohngruppe hat eine Wohnküche sowie ein Wohnzimmer.

    Neben unserem Pflege- und Betreuungspersonal sind tagsüber auch Präsenzkräfte als Bezugspersonen für unsere Bewohner/innen zugegen.

    • Im Erdgeschoss befinden sich gemütliche Sitzmöglichkeiten, auf der Gartenebene gibt es Sportgeräte, einen gern benutzten Massagesessel sowie den zentralen Seniorentreff, der für Veranstaltungen und Feiern, aber auch als Treffpunkt für Kontakte genutzt wird. Sport, Massagen und Ausruhen sind also mit Blick nach draußen auf unseren grünen Garten möglich.
    • Alle Bereiche unseres Hauses sind nach den gesetzlichen Vorgaben behindertengerecht gestaltet, so dass auch körperlich beeinträchtigte Bewohner/innen jeden Punkt im Hause problemlos erreichen können.
    • Bei uns wird Qualität noch groß geschrieben. In unseren hauseigenen Wohnküchen werden alle Mahlzeiten täglich frisch zubereitet. Wir legen großen Wert auf ein vielseitiges und abwechslungsreiches Speiseangebot, stets unter Berücksichtigung der Wünsche und jeweiligen Bedürfnisse unserer Bewohner/innen.

    Weitere Informationen:

  • Geriatrischer Wohnbereich

    Im geriatrischen Wohnbereich werden 9 Bewohner/innen mit besonders anspruchsvollen Mobilitätseinschränkungen liebevoll nach den neuesten Pflege- und Betreuungskonzepten versorgt. Dabei werden sie unterstützt von unterschiedlichen Fachkräften und deren Therapieangeboten:

    • Basale Stimulation – Aktivierung aller Sinne. Das bedeutet Sinnesanregung durch Hautkontakt mit und ohne Therapiegeräte, aber auch durch Reize des Geruchssinns, optische Reize, auditiv über Klangspiele und Vorlesen sowie durch Geschmacksstimulation.
    • Physiotherapie zur Mobilisierung
    • Biografisches Arbeiten – erfragen und sich einfühlen in Lebensgewohnheiten der Erkrankten
    • Kontinuierliche Betreuung durch Fachärzte der Geriatrie, Psychiatrie, Neurologie und Gerontopsychiatrie mit Kontakt zum behandelnden Hausarzt

    Weitere Informationen:

  • Demenzbereich
    Dementenbetreuung in unserem attraktiven Bungalow. Foto: DRK BS-SZ

    Die besondere stationäre Dementenbetreuung ist einer der Schwerpunkte in unserer Einrichtung. In einem attraktiven Bungalow finden 15 dementiell erkrankte Menschen mit zum Teil stark herausforderndem Verhalten ein Zuhause. Dort fühlen sie sich wohl und geschützt. Gleichzeitig erhalten sie eine individuelle pflegerische Betreuung, die es ihnen ermöglicht, ein ihren Bedürfnissen angepasstes und angstfreies Leben zu führen.

    Mit ihrer besonderen Ansprache, Pflege und Förderung gehen unsere Mitarbeitenden einfühlsam, mit viel Zeit und Ruhe auf die individuelle Wahrnehmungswelt von Menschen mit Demenz ein.

    Dazu gehören unter anderem aktivierende therapeutische Gruppenangebote wie zum Beispiel Bewegungsangebote, Gedächtnistraining, Stimulation der Sinne etc. Unser examiniertes und speziell auf die Bedürfnisse von Demenzerkrankten weitergebildetes Pflegeteam gestaltet den Alltag der Bewohner/innen möglichst frei von störenden Einflüssen und Reizen. Die tagesstrukturierenden Angebote helfen, den Tag durchschaubar zu machen und zu verstehen.

    Der Demenzbereich verfügt über eine besonders förderliche Architektur mit Lichthöfen und einem eigenen Gartenareal, das ganz speziell an die Bedürfnisse dementiell erkrankter Menschen angepasst und entsprechend ausgestattet ist.

    Weitere Informationen: